Yu-Gi-Oh! Insider
Loge dich hier mit deinen Benutzerdaten ein oder Registriere dich, wenn du noch keinen Acount hast.

Yu-Gi-Oh! Insider

Das Forum zum Blog. Hier kannst du dich über Allgemeines zum Spiel, deine neusten Deckideen, die Artikel auf dem Blog uvm. austauschen. Registriere dich doch und werde Teil der Community.
 
StartseitePortalKalenderFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Card Rating : Schädelsuchender Ritter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Star
O'Samurai
O'Samurai
avatar

Beiträge : 151


BeitragThema: Card Rating : Schädelsuchender Ritter   Do 4 Nov 2010 - 11:56

Doomcaliber Knight



Kartentyp: Effektmonster
Attribut: Finsternis
Typ: Unterweltler
Level: 4
ATK: 1900
DEF: 1800
Effekttyp: Summon/Trigger

Effekttext
Diese Karte kann nicht Spezialbeschworen werden. Wenn die Effekte einer Monsterkarte aktiviert werden, dann muss diese Karte als Tribut geopfert werden, wenn sie aufgedeckt auf dem Feld liegt. Diese Karte verhindert die Aktivierung und den Effekt des Effektmonsters, welches diese Karte zerstört.


Artwork:
Auf dem Kartenbild sieht man einen Dämonenritter auf einem schwarzen Pferd. Der Ritter trägt ein schwarz, silbernes Schild was von der Form her an einen Totenschädel erinnert. Als Waffe hat er ein recht großes Breitschwert. Der Hintergrund ist dunkel gehalten und scheint leicht nebelig zu sein.


Werte/Effekte:
Erst einmal die Werte. Doomcaliber Knight ist eine Monster vom Typ Unterweltler mit dem Attribut Finsternis. ATK und DEF sind für ein Monster der Stufe 4 mehr als solide. Mit einer ATK von 1900 ist er der ideale Beatstick, und mit einer DEF von 1800 dürfte er auch nicht so schnell überrannt werden, wenn er mal in Verteidigung liegt.
Sein Effekt erlaubt es ihm den Effekt eines Effektmonster zu negieren, sobald dieser sich aktiviert, indem er geopfert. Zusätzlich wird das negierte Monster noch zerstört.


Spielbarkeit:
Doomcaliber Knight ist DAS Antimonster. Er kann jede Art von Monstereffekt, bis auf Continuous Effekte, negieren indem er tributiert wird. Er ist dadurch besonders effektiv gegen Searcher wie XX-Säbel-Emmersklinge und Grabwächters Spion. Aber auch den Effekt von Finsterer Bewaffneter Drache und Urteilsdrache kann er ohne Probleme negieren.
Hört sich im ersten Moment richtig gut an, allerdings kann ein so guter Effekt nicht ohne Nachteil auskommen.
Und diesen Nachteil möchte ich ebenfalls noch ansprechen. Doomcaliber Knight MUSS tributiert werden sobald ein Monstereffekt aktiviert wird. Man kann also nicht selber entscheiden wann man den Effekt nutzen möchte. Leider negiert er auch die eigenen Monstereffekte. Durch diese Nachteile wird seine Spielbarkeit doch um einige reduziert.
Zusätzlich kann er auch nicht Spezialbeschworen werden, wodurch er nur wieder nutzbar wird wenn er zuvor wieder in das Deck zurückgemischt wurde.


Deckintegration:
Wie oben bereits erwähnt negiert er jeden Monstereffekt, auch die der eigenen Monster und leider muss er tributiert werden sobald sich ein Monstereffekt aktiviert. Das schränkt seine Spielbarkeit in vielen Decks leider ziemlich ein. Effektiv spielbar ist er fast nur in den Anti-Decks oder als Sideboardkarte.


Kurze Zusammenfassung:
Vorteile:
- sehr gute ATK und DEF für ein Monster der Stufe 4
- kann jeden Monstereffekt negieren, unabhängig davon wo dieser sich aktiviert
- Attribut Finsternis, dadurch nutzbar für DAD oder für Verlockung der Finsternis

Nachteile:
- negiert auch die eigenen Monstereffekte
- keine Möglichkeit zu entscheiden, wann der Effekt genutzt werden soll
- kann nicht Spezialbeschworen werden

Bewertung:
Allgemein
Artwork: 7/10
Spielstärke: 5/10

Im Beispiel Deck, z.B. Meta-Beat
Artwork: -/-
Spielstärke: 8/10
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Card Rating : Schädelsuchender Ritter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Yu-Gi-Oh! Insider :: Intern :: Card Ratings / Artikel !-
Gehe zu: